Aktuelles im Detail

Gestaltung eigener Masken

Kinder des Grundschulverbunds Liebfrauen durften als erste Klassen ihre eigene Maske bemalen

Vor den Sommerferien erwartete die Klassen 3b und 3c des Grundschulverbundes Liebfrauen eine tolle Überraschung. Sie durften ihre eigenen Masken bemalen. Am Donnerstag, dem 17. Juni kamen Herr Steverding und Herr Tatsch von der Bocholter Coronahilfe in die Schule. Zunächst wurde den Kindern durch Herrn Tatsch demonstriert, was passiert, wenn Wassertropfen auf einen gewöhnlichen Baumwollstoff tropfen. Im Anschluss daran zeigte er, was beim Stoff, der für die Masken genutzt wird, mit Wassertropfen passiert. Die Kinder machten große Augen, als die Wassertropfen vom Stoff abperlten. Sofort kam die Frage auf, wie es funktioniert. Diese und alle weiteren Fragen der Kinder wurden von Herrn Steverding und Herrn Tatsch beantwortet.

Mit viel Sorgfalt wurden Monster, Blumen oder Fußballvereinszeichen mit von der Firma EDDING kostenlos zur Verfügung gestellten Stiften auf den Stoff gemalt. Natürlich durfte bei einigen Barloer Kindern der Trecker nicht fehlen. Einige Kinder personalisierten ihre Maske mit ihrem eigenen Namen. Durch die Aktion wurde der gesundheitliche Aspekt mit großem Interesse und viel Spaß verknüpft.
Groß war dann natürlich die Neugier darauf, wie die fertig genähten Masken aussehen werden. Die gesamte letzte Schulwoche wurden die Lehrerinnen bereits von den Kindern gefragt, wann sie denn nun ihre Masken bekommen würden. Am Donnerstag, dem 25. Juni war es endlich soweit. Die von den ehrenamtlichen Näherinnen der Ewibo gefertigten Masken wurden den Kindern überreicht. Freudestrahlend und stolz nahmen die Kinder ihre Maske entgegen. Das Tragen einer Maske bereitet den Kindern aufgrund der schlechteren Luftzufuhr oftmals keine Freude. Ihre eigene Maske tragen zu können, macht es den Kindern nun angenehmer, da durch den speziellen Stoff besser Luft zu bekommen ist.







Zurück

Aktuelles aus dem GSV Liebfrauen

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Wechselunterricht und zur pädagogischen Betreuung ab dem 19.4.21.


Hier finden Sie ein Erklärvideo zu unseren Selbsttests, ergänzende Informationen zur Testpflicht von der Bezirksregierung und ein Infoheft für die Selbsttests.



Aktuelles aus den Projekten des GSV Liebfrauen

von Admin Lehrer

Die Klasse 3c hat an der Weihnachtsaktion der Stadt Bocholt teilgenommen und im Kunstunterricht Weihnachtskarten gestaltet. Diese wurden später von der Lehrerin im Europahaus abgegeben und werden von der Stadt Bocholt an ältere Menschen weitergeleitet.

Ehrenamtliche aus dem Projekt "Engagiert in Bocholt" hatten die Idee für die Weihnachtsaktion für ältere Menschen. Es soll ein Symbol der Verbundenheit in dieser schwierigen Zeit sein. Das Projekt "Engagiert in Bocholt wird initiiert von dem Verein "Leben im Alter", der Stadtsparkasse Bocholt und dem Seniorenbüro der Stadt Bocholt. Ihnen gefiel die Idee der Ehrenamtlichen und daher haben sie diese umgesetzt.

Die Kinder haben mit Fingerdruck tolle Karten gebastelt. In die Karte konnten die Kinder entweder einen schönen weihnachtlichen Spruch oder auch ein paar eigene nette Worte schreiben. Es sind einige Karten dabei zusammengekommen.

Wir hoffen, dass wir ein paar älteren Menschen damit eine kleine Freude machen können.


von Admin Lehrer

Unsere Schüler durften alle ihre eigene Maske bemalen. Die Coronahilfe und die Firma Edding haben diese Aktion bei uns an der Schule möglich gemacht.

Vor den Sommerferien durften die ehemalige 3b und 3c den Anfang machen und die ersten Masken selber gestalten. Nach den Sommerferien durften dann auch die anderen Klassen am Projekt teilnehmen.

Die Ergbenisse sind wirklich super geworden. Ein paar Masken wurden sogar im Textilmuseum ausgestellt.

Hier finden Sie ein paar Bilder und einen Schülerbericht zu der Aktion.


von Admin Lehrer

Nach den Sommerferien konnte es endlich nach der "Corona-Pause" mit der Arbeit auf dem Acker weitergehen.

Hier gibt es ein paar Eindrücke von der Pflanzung.


von Admin Lehrer

Das Blattlaus-Projekt des BBV fand auch dieses Jahr trotz mancher Umstände dieses Jahr statt.

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder dazu.


von Admin Lehrer

Wir haben einen Videogruß für die Kinder und ihre Familien aufgenommen. Viel Spaß beim Ansehen!

Außerdem hat Radio WMW unser Video in ihrem Format "Die geschenkte Minute" vorgestellt und eine Lehrerin dazu interviewt. Hier kommen Sie auch zu dem Link von Radio WMW, um sich die Sendung anzuhören.